Ziel der Oberstufe ist es nicht mehr nur, den Schülern Wissen zu vermitteln. Immer mehr wird in dieser Schulstufe auch der weitere Weg der Schüler vorgespurt. Nicht zuletzt mit der gezielten und professionellen Unterstützung zur Berufswahl. Teil dieses Prozesses in der Sekundarschule Bülach ist auch der Berufswahlparcours, den die Schule zusammen mit dem Gewerbe Bülach organisiert.

Auch dieses Jahr konnten die Schüler wieder in 3 verschiedene Berufe Einblicke gewinnen – eine niederschwellige Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen für beide Seiten – Schüler wie Betriebe. Die Betriebe können zum ersten Mal das Feuer für «ihre» Berufsbilder entfachen und nutzen diese Möglichkeit mit sehr attraktiven Angeboten. Die Schüler können ohne viel Aufwand – d.h. ohne Bewerbungs- bzw. Motivationsschreiben - das echte Berufsfeeling kennenlernen, zumal sie bei den meisten Betrieben mit anpacken durften. Beim Elektro-Betrieb wurden Elektro-Schaltungen getestet, in der Altersheimküche konnten Guetzli und Torten für den Bülacher Weihnachtsmarkt gemacht werden, beim Schreinerbetrieb konnte jeder Teilnehmer am Ende ein Schneidbrett mit nach Hause nehmen, das selber zugeschnitten, gehobelt, geschliffen und geölt wurde. In vielen anderen Betriebe konnten die Schüler mit anpacken, was von diesen sehr geschätzt wurde. Auch Betriebe ohne «Handwerk» vermochten die Schüler für ihren Beruf zu begeistern.

Das Fazit dieses Berufswahl-Fixpunktes in der Agenda der Schüler und der Betriebe ist einmal mehr äusserst positiv, so dass auch im nächsten Jahr wieder ein Berufswahlparcours zum Anpacken durchgeführt wird. Dem Gewerbe und der Sekundarschule Bülach gebührt aber schon heute für den geleisteten Einsatz ein grosses Dankeschön.

Sekretariat Gewerbe Bülach - Postfach 604 - 8180 Bülach - Tel. 044 850 32 00 - sekretariat@gewerbe-buelach.ch

Zum Seitenanfang